Fachstelle für Gebäudeschätzung – Fürstentum Liechtenstein

Die amtliche Schätzung wird auf Antrag insbesondere des Eigentümers eines Schätzungsobjektes oder einer Behörde durchgeführt.

> Antrag amtliche Schätzung

 

Durchführung

Das Land ist in zwei Schätzungsgebiete eingeteilt: das Schätzungsgebiet Oberland und das Schätzungsgebiet Unterland. Die amtlichen Schätzungen werden grundsätzlich von der (gesamten) Schätzungskommission vorgenommen, d.h. dem Vorsitzenden und je nach Lage des Schätzungsobjekts dem Schätzer Oberland oder dem Schätzer Unterland. Bestimmte im Schätzungsgesetz genannte (einfachere) Schätzungen werden vom Vorsitzenden der Schätzungskommission alleine durchgeführt.

 

Kommissionsmitglieder

Vorsitz: Karl Laternser
Oberland: Eric Marxer, Anja Meier-Eberle (Stellvertreterin)
Unterland: Hanno Hasler, Markus Ritter (Stellvertreter)

 

Schätzungsprotokoll

Der Antragsteller erhält nach Durchführung der amtlichen Schätzung das Schätzungsprotokoll. Dieses beinhaltet den amtlichen Wert und den Marktwert.

pdfMuster einer amtlichen Schätzung

 

Gebühren

Die Gebühren für die amtlichen Schätzungen richten sich nach den Ansätzen der Verordnung über die amtliche Schätzung von Grundstücken und Gebäuden (Schätzungsverordnung; SchätzV)
> Schätzungsverordnung / Gebühren ab Art. 27 und ff.

 

Rückfragen / Kontakt

Karl Laternser, Vorsitzender der Schätzungskommission
Brüel 36
9496 Balzers
Tel. 00423 392 17 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakt

Fachstelle für Gebäudeschätzung

Brüel 36

FL - 9496 Balzers

Tel. 00423 392 17 70

Fax 00423 384 35 46

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang